Geschichte

Hauptcharakter der GeschichteDie Geschichte von Realms Rising handelt von einem jungen Vampir, es geht um Krieg, Flüchtlinge, Familie, Freunde and Loyalität; es geht um persönliche Beziehungen und um das große Ganze.

Als Spieler wirst du den Krieg stark beeinflussen, der zwischen der könglichen Armee und den Rebellen tobt. Ein einfacher Soldat, wie du ihn spielen wirst, ist überfordert mit den Schrecken des Krieges und desertiert. Als dieser wirst du Freunde und Feinde treffen und zu Zeiten nicht wissen wer was ist. Denn es gibt kein schwarz und weiß, nur verschiedene Grautöne.

Zwei Seiten eines Krieges

Wofür wirst du noch kämpfen, wenn die Schrecken des Krieges zu groß sind? Wen wirst du retten und beschützen und wen wirst du bekämpfen und wen töten? Du wirst Entscheidungen treffen müssen.

Um noch mehr über die Welt zu erfahren, in der Realms Rising spielt, klicke hier.

Die Geschichte eines junges Mannes

Zwei Jahre nachdem königliche Soldaten seine Mutter, Vater und kleine Schwester getötet haben, schließt sich unser Protagonist der Rebellen-Armee an, um den Mord an seiner Familie zu rächen. Während seiner Ausbildung trifft er verschiedenste Charakter und lernt Freunde kennen. Er lernt mit dem Schwert zu kämpfen und sich in der Welt zurechtzufinden. Der Charakter, den du spielen wirst, muss fürchterliche Dinge mit ansehen und auch selbst schlimme Taten begehen. Aus diesem Grund versucht er der Armee und dem Krieg zu entfliehen. Da der Fluchtversuch nicht ganz so gelingt wie gewünscht, verfolgen ihn die Wachen und der Flüchtige muss rennen und rennen, immer aus der Angst heraus, dass die Wachen ihn erwischen könnten.

Während der Flucht vor den Rebellen-Soldaten trifft der Spieler auf einen Jungen nahe einer Farm. Es ist der Sohn des Farmbesitzers und er lädt den Protagonisten ein mit zur Farm zu kommen. Da die Familie seine Rebellen-Rüstung sieht und denkt er würde für die Rebellen kämpfen und vor königlichen Soldaten flüchten, versteckt die Familie ihn bei sich zu Hause. Sie hegen eine tiefe Abneigung gegen die Königsarmee und warum dies so ist erfährt du im Spiel.

Während seiner Zeit bei der Familie lernt er den Umgang mit Pfeild und Bogen freundet sich mit den Familienmitgliedern an. Doch durch tragische Ereignisse muss der Spieler dem Krieg wieder die Stirn bieten und für verschiedene Seiten und Auftraggeber arbeiten. Somit lässt er den Krieg niemals hinter sich, sondern driftet immer weiter hinein in die Schrecken des Krieges.

Familienportrait
Die Familie die dem Spieler hilft

Mehr von der Geschichte erfährst du, wenn du das Spiel spielst.